Kreisliega 2011

Die Kämpfer des ESV München konnten in der Münchner Judo Kreisliga 2011 seit langem wieder eine eigene Mannschaft stellen!

{ppgallery}Kreisligamannschaft{/ppgallery}

Nachdem es seit einiger Zeit in unserer Judo-Abteilung bei den Erwachsenen mit der Mitgliederzahl wieder aufwärts geht, konnte für die Kreisliga 2011 eine eigene Mannschaft gestellt werden. Das bedeutet, daß die Judo-Kreisliga-Mannschaft in diesem Jahr nur aus ESV-Mitgliedern besteht und keine Fremdstarter erforderlich sind.

Der erste Kreisliga-Kampftag für den ESV München fand am 11. Mai 2011 beim TSV München-Ost statt. Dort traf die ESV-Mannschaft auf den TSV München-Ost und Samurai München.

In der ersten Begegnung mußten die ESV-Kämpfer gegen die Starter des TSV München-Ost antreten. Die ersten vier Kämpfe wurden jeweils mit Ippon gewonnen und damit standen die ESV-Kämpfer schon als Sieger dieser Begegnung fest. Leider wurden dann die restlichen drei Kämpfe verloren. In der Kreisliga wird in sieben Gewichtsklassen gekämpft, und so endete diese Begegnung mit 4:3. In der zweiten Begegnung hatten die Kämpfer die Mannschaft des Samurai München als Gegner. Hier konnten die ESV-Kämpfer die ersten zwei Kämpfe mit Ippon für sich entscheiden. Der dritte Kampf ging zugunsten der Samurai-Mannschaft verloren. Aber die nächsten zwei Kämpfe wurden wieder von den ESV-Kämpfern gewonnen, so daß hier nach der fünften Begegnung wieder die ESV'ler als Sieger feststanden. Die restlichen zwei Kämpfe gingen wieder verloren, so daß die zweite Begegnung ebenfalls mit 4:3 gewonnen wurde.

Der Vollständigkeit wegen sei erwähnt, daß die Begegnung Samurai München gegen TSV München-Ost mit 0:6 für den TSV München-Ost endete. (Ein Kampf ging unentschieden aus.)